Direct Mail – die Königsdisziplin

Direct Mail ist immer noch ein erstklassiges Marketinginstrument

mehr

Ein Lobgesang auf die Direct Mail

„Das Mailing ist tot”, „Keiner macht mehr Direct Mailings”, „Mailings sind archaisch“ – das sind nur einige Argumente, die in einer Welt, in der Online-Werbung als Königsdisziplin betrachtet wird, regelmäßig zu hören sind. Die Erforschung der Wirksamkeit von Direct Mails beweist jedoch das Gegenteil.

Zahlen und Fakten

Online-Marketing-Techniken werden als so erschwinglich und zugänglich betrachtet, dass man aktuell vom traditionellen Marketing abrückt. Jüngste Forschungsergebnisse von Royal Mail bestätigen aber, dass 83% der Menschen immer noch glauben, dass die Inhalte von Direct Mails einfacher aufzunehmen sind, als die von E-Mails. Laut der Direct Marketing Association werden 92% aller Direct Mails geöffnet. So überrascht es nicht, dass Direct Mails für das Antreiben von 44% des Traffic auf einer Marken-Webseite verantwortlich sind. Am interessantesten ist vielleicht die Tatsache, dass die 18- bis 34-Jährigen am stärksten auf Direktwerbung reagieren. Von ihnen sagen 63%, es sei ein Vergnügen, Mailings zu erhalten. Mit anderen Worten: Die Generation Y liebt es, Direct Mailings zu bekommen. Von Marketingverantwortlichen oft ignoriert, bietet diese Tatsache eine große Chance für Marken, sich dieses Publikum zu erschließen. Da das Mailingaufkommen seit Einführung des Online-Marketings gesunken ist, ergibt sich hier eine große Gelegenheit, da man weniger Konkurrenz hat. Das müssen gute Neuigkeiten für Vermarkter sein, die aktuell auf einem lauten Marktplatz um Aufmerksamkeit kämpfen.

Direct Mailings liefern Ergebnisse

Ein anderer Vorteil der Nutzung von Direct Mails ist, dass die Konsumenten dazu neigen, sich sofort damit zu beschäftigen: Eine aktuelle Studie belegt, dass 77% der Konsumenten Direct Mailings sofort ansehen. Der Grund ist, dass Direktwerbung ein Novum geworden ist. Wir alle werden mit Online-Werbung und E-Mail-Marketing bombardiert, die bzw. das wir mittlerweile eigentlich geschickt zu ignorieren oder vermeiden gelernt haben. Laut Forschung der Direct Marketing Association stechen Direct Mails mit 4,4% Responsequote hervor, während E-Mails nur eine Responsequote von 0,12% erzielen. Es ist viel wahrscheinlicher, dass Konsumenten ein Mailing öffnen, sich mit ihm beschäftigen und es genießen, als das bei einer Online-Anzeige oder einer E-Mail der Fall ist. Während der Preis für Online-Werbung stetig gestiegen ist, blieben die Kosten für Direktwerbung vergleichbar konstant. Abhängig von der Branche, in der Sie im Wettbewerb für PPC-Anzeigen (PPC – Pay Per Click) stehen, schaffen Sie es vermutlich, vollständig personalisierte, im wahrsten Sinne des Wortes greifbare Direct Mails in die Hände Ihrer zukünftigen Kundschaft zu bekommen - das kostet weniger, als ein einziger, weggeworfener digitaler Klick.

Direct Mail erhöht die Kundenbindung

Direct Mailings ermöglichen Ihnen, Ihre Werbeaktionen und Produkte speziell für ihre Kunden zu personalisieren. Durch diese individuellen Angebote wird die Kundentreue erhöht und die Bindung an Ihr Unternehmen verstärkt. Direct Mails bieten zudem den einzigen Weg mehrere Sinne der Kunden anzusprechen. Sie eröffnen Ihnen eine aufregende Welt mit vielen kreativen Möglichkeiten.

Kombinieren Sie Ihre Direct Mail- und Online-Marketing-Aktivitäten  

Bei diesem enormen Fokus auf Online-Marketing haben viele Unternehmen beschlossen, traditionelle Marketingmethoden zu ignorieren. Das ist ein Fehler, da traditionelles Marketing, wie Direktwerbung, viele Vorteile nutzbar machen kann, was das Online-Marketing nicht kann. Es ist offensichtlich, dass Ihre Reichweite größer sein wird, je mehr Plattformen Sie nutzen. Zudem können Sie durch die Kombination von Direct Mail und digitalem Marketing sicherstellen, dass Ihre internetversierten Kunden genauso auf Ihre Webseite gelangen, wie Kunden, die die traditionellen Medien bevorzugen. Wenn Sie Ihre Direct Mail-Kampagnen versenden, fügen Sie einen QR-Code oder eine einmalige URL ein, um die Kundschaft auf eine personalisierte Zielseite zu bringen. Direct Mail-Kunden sind tendenziell die qualitativ besten, die Sie zu einem Besuch Ihrer Seite bewegen können. Eine Person, die eine Internetseite aufruft, nachdem sie ein Mailing erhalten hat, ist stärker motiviert und interessiert, etwas über Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Dienstleistungen zu erfahren.

Tipps für eine effektive Direct Mail-Kampagne

  • Sie sollten wissen, wer Ihre Zielgruppe ist, bevor Sie überhaupt in Betracht ziehen, eine Direct Mail-Kampagne zu lancieren.
  • Zur Erwirtschaftung einer Rendite aus Ihren Marketing-Investitionen reicht es nicht, eine hoffnungsvolle Mailing-Kampagne blind an ein Publikum zu versenden, das sich nicht dafür interessiert, was Sie anzubieten haben.
  • Gewährleisten Sie, dass Sie maßgeschneiderte Angebote oder eine personalisierte URL einbinden, um den Traffic vom Direct Mailing zu Ihrer Webseite zu führen.
  • Binden Sie all Ihre Social Media-Details ein. Sprechen Sie den Kunden immer mit Namen an – denken Sie daran, dass Personalisierung entscheidend ist.
  • Verwenden Sie auffällige Grafiken und Farben. Stellen Sie sicher, dass Ihre Direktwerbung nicht wie Firmenpost aussieht – das gilt auch für den Umschlag!

Für weitere Informationen zu diesem Thema füllen Sie bitte nachstehendes Formular aus. Wir werden uns innerhalb eines Geschäftstages mit Ihnen in Verbindung setzen