Multichannel Marketing

Ein Informationsguide über Multichannel-Marketing

mehr

Die Vorteile von Multichannel-Marketing

Falls Sie in irgendeiner Weise mit Vermarktung von Produkten oder Dienstleistungen zu tun haben, haben sie sicher schon von Multichannel-Marketing gehört. Der Begriff wird endlos in Marketing-Blogs und -Artikeln verwendet, aber viele wissen dennoch nicht genau, was man darunter versteht. Multichannel-Marketing ist ganz einfach die Kommunikation mit Ihren Kunden und potenziellen Kunden über viele verschiedene Kanäle, online und offline.

Heutzutage haben Unternehmen mehr Auswahl als je zuvor, um mit ihren Kunden zu kommunizieren – Social Media, E-Mail, Mobile, Direct Mail und vieles mehr – und so ist Multichannel-Marketing zur Norm geworden. Anstatt ein großes Budget für TV-Werbung oder Direct Mailing-Kampagnen auszugeben, verteilen die Unternehmen das Marketingbudget auf mehrere Kanäle, um sicherzustellen, dass sie ihre Zielgruppe am effektivsten erreichen. Marketingfachleute müssen zuerst die richtigen Kanäle identifizieren, die ihre Zielgruppe am meisten nutzt. Und sie müssen analysieren, wie die Kunden von einem Kanal zum nächsten wandern.

Multichannel-Marketing steigert den Verkaufserfolg, da die Reichweite höher ist. Viele der unterschiedlichen Kanäle, die verwendet werden, ermöglichen eine Reihe von präzisen Analysen der Kampagne. Auf lange Sicht ist Multichannel-Marketing kostengünstiger, da messbares Marketing gewährleistet, dass Marketing-Ressourcen effizient eingesetzt werden.

Obwohl wir die klaren Vorteile von Multichannel-Marketing sehen, haben Unternehmen oft Schwierigkeiten mit einer erfolgreichen Implementierung. Laut einem Bericht von Gartner kämpfen über 90 % der Werbetreibenden mit der nahtlosen Verbindung von mehr als drei Kanälen im Laufe der Customer Journey. Multichannel-Marketing benötigt viele Untersuchungen, um zu verstehen, welche Kanäle die Zielgruppe nutzt und wie sie sich vom einen zum nächsten Kanal bewegt. Werbetreibende sollten sogenannte Buyer Personas zu ihrer Zielgruppe erstellen und effektive Customer Journey Analysen betreiben, die auf Verhaltensdaten basieren. Die einfachste Art Buyer Personas zu erstellen, ist sich drei wichtige Punkte anzuschauen: Demografik, Bedürfnisse und Verhalten.

Multichannel-Marketing-Profis nutzen die vorhandenen Kanäle, um Neukunden zu generieren und mit bestehenden Kunden zu kommunizieren. Einzelhändler kombinieren E-Commerce und Social Media und ermöglichen den Kunden Ihr komplettes Produktangebot beispielsweise über Facebook zu bestellen. Sie schaffen so eine ähnliche Handhabung wie im Online-Shop oder der App (voll mobilefreundlich natürlich). Mit der Einbindung von WhatsApp hat der Kunde einen weiteren Kanal zur Verfügung, um den Vertrieb oder Kundenservice zu kontaktieren. Unstrukturierte E-Mails können inzwischen schon automatisiert gelesen und vorsortiert werden, um Kundenanfragen schneller zu bearbeiten. Individualisierte E-Mails, Direct Mails oder die gezielte Produktbewerbung bei Warenkorbabbrechern tragen zum Multichannel-Vertrieb bei. Sie helfen die Conversion Rates zu erhöhen, indem sie genau das bewerben, was den Kunden gerade am meisten interessiert.

Heutzutage gibt es so viele Wege die Kunden zu erreichen, mehr als wir uns denken können. Und da die Anzahl der Kanäle ständig wächst, ist es absolut notwendig, Multichannel-Marketing einzusetzen.

Für weitere Informationen zu diesem Thema füllen Sie bitte nachstehendes Formular aus. Wir werden uns innerhalb eines Geschäftstages mit Ihnen in Verbindung setzen